4.229 views

Die nächste Veranstaltung


Termin:

Sonntag der 05.01.2020

Moderator:

Dr. Andreas Michel – Andino

Thema:

Wissen und Liebe.

Inhalt:

Das gute Leben ist von Liebe beseelt und von Wissen geleitet“ schrieb Bertrand Russel ausgerechnet in seinem berühmten Buch: „Warum ich kein Christ bin“. Aber auch in seinen pädagogischen Schriften betont er den Zusammenhang von Liebe und Wissen und meinte damit, dass man beim Umgang mit Kindern zunächst eine liebevolle Einstellung, aber dann auch das nötige Wissen um ihre Bedürfnisse haben muss. Auch an anderen Stellen schreibt Russel gerne über die Liebe und das vor allem als Wissenschaftstheoretiker, der davon ausgeht, dass das rasant anwachsende Wissen in der Welt von Liebe begleitet sein muss, um zu einer Verbesserung beitragen zu können. Diese Position verbindet Russell mit Paul Feyerabend („anything goes“) und Karl Popper, der seine ganze Theorie für ein friedvolleres Zusammenleben der Menschen erdachte: „Lasst Theorien sterben und nicht Menschen“! Wie kann es sein, dass gerade die schönsten Sätze über die Menschenliebe im 20sten Jahrhundert nicht von Theologen sondern von Wissenschaftstheoretikern stammen? Diese Spannung wird uns an diesem Abend beschäftigen und sicher wieder zu spannenden Diskussionen führen.

Zeit:

17:00 Uhr – 19:00 Uhr

Ort:

Diehls Hotel, Rheinsteigufer 1, 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein